Beiträge mit dem Schlagwort: Engagement

Brücken Bauen nach Afrika


Das Wissen über Politik, Gesellschaft und Kultur Afrikas ist in unseren Breiten erschreckend gering. Stimmt! Der Satz könnte von mir sein, er ist die Kurzzusammenfassung meiner Vorstellung auf der Über Mich Seite. Er ist nur nicht von mir. Sondern von den Machern von Voice of Afrika in Landshut. Es ist der Name eines Vereins, den Deutsche und Afrikaner gemeinsam im Jahr 2004 gegründet haben. 

Was sie wollen? In der Tat fast das Selbe wie ich: Ihren Mitmenschen die afrikanischen Kulturen näherbringen. Und zur Verständigung der verschiedenen Völker beibringen. OK – das Wort Volk gefällt mir jetzt nicht so, aber so schreiben sie es eben auf ihrer Internetseite http://vala-landshut.de. Alle Menschen, die sich für Afrika interessieren, sind zum Mitmachen eingeladen – ungeachtet ihrer Herkunft, Religion oder politischen Einstellung. Gut – diese Formulierung gefällt mir jetzt umso besser.

 Der Verein hat einiges erreicht im vergangenen Jahrzehnt. Sonst hätte er nicht den niederbayerischen Integrationspreis erhalten. Im Mittelpunkt der Vereinsarbeit steht das Afrikafest, dass jedes Jahr an einem Wochenende im Sommer stattfindet. Ich selbst war dort auch schon mehrmals zu Gast. Es findet immer auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne statt. Und es ist gut zu wissen, dass dieser Ort jetzt ein Zentrum der Völkerverständigung ist. Es ist ein schönes Fest, es herrscht eine tolle Stimmung. Es ist zu merken, dass dabei Menschen mit viel Herzblut mitarbeiten.

 Außerdem organisiert der Verein weitere kulturelle Veranstaltungen. Es gibt Filmvorführungen, Vorträge, Diskussionen und Seminare. Sinn und Zweck ist immer: Den Menschen das kulturelle Leben Afrikas näher zu bringen.  Weiter so! Der Verein sucht die Zusammenarbeit sowohl mit deutschen als auch ausländischen Vereinen. Es ist schön zu wissen, dass es in meiner niederbayerischen Heimat einen Club wie den in Landshut gibt.

 Ist es der einzige in Deutschland? Zum Glück nicht! Nein – es ist auch nicht der Größte seiner Art. Zum Beispiel steht hinter dem bekannten Afrikafest in Würzburg auch ein solcher Verein. Ob der bekannter ist wie der in Landshut. Sicherlich – wobei ich jetzt nicht weiß, wie viele Menschen davon wissen. Aber mehr wie von den Aktionen in Landshut auf alle Fälle. Deshalb will ich hier erst einmal – in lockerer Folge – kleine, aber feine Projekte vorstellen. Große Veranstaltungen und Veranstalter kommen aber auch zu ihrem Recht – versprochen! Schreibt mir doch einfach, worüber ihr hier lesen wollt. Nur keine Scheu!

So: Und jetzt verabschiede ich mich erst einmal in den Weihnachtsurlaub. Keine Sorge, der dauert nicht allzu lange. Am 2. Januar werdet Ihr schon wieder von mir hören. Verprochen!

 

 

Advertisements
Kategorien: Hand und Hand | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: